windows.jpg

Viele Menschen, die regelmäßig einen Essanfall erleben, sind im Verlauf der Krankheit von Übergewicht betroffen. Oft haben die Betroffenen schon längere Zeit versucht, ihr Essverhalten in den Griff zu bekommen und Gewicht zu verlieren, was aber häufig ohne professionelle Unterstützung sehr schwer fällt. Essen hat meist verschiedene Zwecke- wie ein Mittel gegen Langeweile, Stress oder auch Angst zu sein.

Die Selbsthilfegruppe von und für Patienten mit Essstörungen trifft sich i.d.R.  jeden 2. Dienstag  im Monat um 17.30 Uhr in der savita. In regelmäßigen Abständen finden Impulsvorträge durch die Psychologin oder Ernährungsberaterin statt.

Neue Teilnehmer/-innen sind herzlich willkommen.